News - Ticker

zurück
11.Oct.2017

Im Schritt Marsch!

Marschmusikwertung und Stabführerprüfung in Ottendorf

Erstmals in Österreich wurde im Musikbezirk Fürstenfeld als Pilotprojekt eine Marschmusikwertung in Kombination mit einer Stabführerprüfung durchgeführt. Durch die perfekte Vorbereitung der Prüfung und der Stabführer durch Bezirksstabführer Siegfried Gosch lief alles reibungslos ab.

Großartig schnitten auch die teilnehmenden Musikkapellen Burgau, Hainersdorf und Fürstenfeld in der zweithöchsten Bewertungsstufe D und der Musikverein Großwilfersdorf in der dritthöchsten Bewertungsstufe C ab.

Die Stabführerprüfung erfolgte in einem theoretischen und einer praktischen Prüfung. Unter Anwesenheit zahlreicher Zuschauer und Ehrengästen, darunter Landtagsabgeordneter Lukas Schnitzer, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, die Bürgermeister von Ottendorf Ewald Deimel, Burgau, Gregor Löffler und Großwilfersdorf Hans Urschler, Bezirksobmann Karl Hackl und Bezirkskapellmeister Bernhard Posch, absolvierten die Stabführer das Marschprogramm in der Stufe D mit einem Punktedurchschnitt von 94,29 von 100 möglichen. Begeistert vom sensationellen Ergebnis zeigte sich die Prüfungskommission mit Landesstabführer Peter Schwab, seinem Stellvertreter Herbert Nußbaumer, Bezirksstabführer Franz Mauthner und Bezirkskapellmeister Klaus Mühlthaler.

Die Ergebnisse im Detail:

Marschmusikwertung

Musikverein Burgau mit Stabführer Siegfried Pöller in der Stufe D mit 88,17 Punkten
Musikverein Großwilfersdorf mit Stabführer Matthias Stadlober in der Stufe C mit 90,40 Punkten
Musikverein Hainersdorf mit Stabführer Hubert Maier in der Stufe D mit 88,11 Punkten
Stadtkapelle Fürstenfeld mit Stabführer Robert Jagsch in der Stufe D mit 90,35 Punkten

Stabführerprüfung:

Robert Jagsch, Stadtkapelle Fürstenfeld mit 91,65 Punkten
Maximilian Wagner, Stadtkapelle Fürstenfeld mit 96,6 Punkten
Stefan Beslanovics, Stadtkapelle Fürstenfeld mit 91,15 Punkten
Sebastian Poller, Musikverein Burgau mit 93,9 Punkten
David Maderbacher, Trachtenmusikkapelle Ottendorf mit 98,35 Punkten
Matthias Reichl, Musikverein Bad Blumau mit 96,6 Punkten
Hubert Maier, Musikverein Hainersdorf mit 89,85 Punkten
Thomas Grossegger, Musikverein Krumegg mit 96,2 Punkten


Anhang: